• slideshow-1
  • slideshow-2
  • slideshow-3
  • slideshow-4
  • slideshow-5

Blower Door

Sie möchten Schwachstellen und Leckagen am Gebäude erkennen?
Mehr erfahren →

Bauphysik

Sie möchten Energie- und Heizkosten einsparen?
Mehr erfahren →

TGA-Planung

Sie möchten mehr über die Versorgungstechnik erfahren?
Mehr erfahren →

Energiedienstleistungsgesetz macht Energieaudit zur Pflicht und ISO Zertifizierung zur Kür

Geschrieben von TL am .

Die europäische Energieeffizienzrichtlinie schreibt für alle Unternehmen, die nicht unter die EU-Definition für kleine und mittlere Unternehmen (KMU  = Unternehmen die weniger als 250 Personen beschäftigen und die entweder einen Jahresumsatz von 50 Mio. € erzielen oder deren jahresbilanzsumme sich höchsten auf 43 Mio. € beläuft.) falle, verbindliche Energieaudits vor. Um diese Pflicht in deutsches Recht zu übertragen, wurde das Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) entsprechend geändert.

Energieauditor Jovic RoesemeierBAFA Mittelstandsberatung

Die Richtlinie verfolgt den Zweck, einen gemeinsamen Rahmen für Maßnahmen zur Förderung von Energieeffizienz in der Union zu schaffen, um sicherzustellen, dass das übergeordnete Ziel der Steigerung der Energieeffizienz der Union um 20 Prozent bis 2020 erreicht wird und weitere Energieeffizienzverbesserungen für die Zeit danach vorzubereiten.

Das Gesetz verpflichtet alle Nicht-KMU zu der Durchführung von Energieaudits nach DIN EN 16247-1, welches mindestens alle 4 Jahre wiederholt werden muss. Das erste Energieaudit hat bereits bis zum 05. Dezember 2015 zu erfolgen.

Alternativ können Unternehmen ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 oder ein alternatives Umweltmanagementsystem einführen. Hierfür sieht der Gesetzgeber ebenfalls eine Einführungsphase bis zum 05. Dezember 2015 vor. Die Zertifizierung des gewählten Managementsystems muss anschließend bis spätestens 31. Dezember 2016 erfolgen.

Energieberatung im Mittelstand

Die Energieberatung ist ein wichtiges Instrument, um in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Energiesparpotenziale im eigenen Unternehmen zu erkennen und Energieeinsparungen zu realisieren. Das Programm vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle soll dabei wirtschaftliche und sinnvolle Energieeffizienzpotentiale im Bereich der Gebäudehülle und Anlagentechnik als auch beim Nutzerverhalten aufzeigen.

Bei den geförderten Energieberatungen handelt es sich um hochwertige Energieaudits im Sinne der EU-Energieeffizienzrichtlinie.

Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000€, beträgt die Zuwendung 80 Prozent der förderfähigen Beratungskosten einschließlich einer eventuell in Anspruch genommenen Umsetzungsberatung, jedoch max. 8.000€

Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von max. 10.000€ beträgt die Zuwendung 80 Prozent der Förderfähigen Beratungskosten einschließlich einer eventuell in Anspruch genommenen Umsetzungsberatung, jedoch maximal 800€.

 

pdfPressemitteilung - Energiedienstleistungsgesetz macht Energieaudit zur Pflicht und ISO Zertifizierung zur Kür

 

Tags: Blower Door, ebq50 Energieberatung, Energieaudit, ISO,

Kontakt Info

Kostenfreie Hotline: 0800 - 9939224

Adresse:
Horstweg 16-18
31840 Hessisch Oldendorf

Tel.: +49 (0) 51 52 / 690 12 40
Fax: +49 (0) 51 52 / 690 12 49
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglied der DGNB

Logo der DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.

Energie-Effizienzexperten

Energieeffizienz-Experten für Förderprogamme des Bundes

Nachricht senden

:
:
:
: 13 + 5 =