Know-how

Wir machen das Unsichtbare sichtbar. Mit System. Denn beim Neubau von großen Wohnsiedlungen und XXL-Industriehallen drohen viele Fehlerquellen und Risiken. Vertrauen Sie unserer langjährigen Expertise in Leckortung und Blower Door Test. Ihr Vorteil: Sie sparen sich unnötigen Stress mit Investoren und Bauherren. 

Planung
Luftdichtheit.

Nur ein luftdichtes Gebäude kann ein angenehmes und gleichmäßiges Raumklima gewährleisten. Als wichtige Grundregel für die Planung der Luftdichtheit gilt das Prinzip der "einen durchgehenden dichten Gebäudehülle", auch "Stiftregel" genannt. Nur was eindeutig geplant ist, kann später von ausführenden Gewerken auch luftdicht ausgeführt werden. Wir unterstützen Sie zuverlässig von der Planung bis zur Realisierung.

Infrarot-
Thermografie.

Was ist eine Gebäudethermografie? Ein Verfahren zur bildlichen Darstellung von Wärmestrahlungen. Um nach dem Blower Door Test Leckagen zu erkennen, überprüfen wir die Gebäudehülle mit einer Wärmebildkamera. Durch die moderne Infrarot Messtechnik können wir selbst an schwerzugänglichen Stellen Schwachstellen identifizieren. Dieser Service ist für Sie natürlich inklusive!

Qualitäts-
sicherung.

Eine luftdichte Gebäudehülle verhindert Zugluft, Geruchsbelästigungen, erhöht die Schalldichtheit und senkt die Energiekosten. Daher gehört die Planung der Luftdichtheit in erfahrene Hände. Bei uns erhalten Sie eine zuverlässige Qualitätskontrollemit Hilfe von XXL-Blower Door Test, Leckageortung und Prüfbericht für Ihr Gebäude. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sondermessungen

Nebeltest

Mit dem Blower Door Nebeltest spüren wir selbst kleinste Undichtigkeiten bei Unter- und Überdruck auf. Unsere modernen Nebelgeräte bilden in einzelnen Bereichen oder kompletten Räumen die verschiedenen Strömungspfade ab. Auch an schwer zugänglichen Stellen werden so gezielt mögliche Leckagen erkannt.

Door-Fan-Test

Mit diesem Raumdichtheitstest (Door-Fan-Test) überprüfen wir, ob Ihre Räume sich für den Einbau einer Gaslöschanlage oder einem Inertisierungssystem eignen. Diese Anlagen verhindern einen Brand noch vor der Entstehung. Mit diesen wertvollen Erkenntnissen erleichtern Sie sich die Brandschutz Planung und spätere Inbetriebnahme derartiger Systeme.

Haltezeitberechnung für Gaslösch
anlagen

Die Messdaten des Door-Fan-Tests sind erforderlich, um die Haltezeit einer eingebauten Gaslöschanlage zu berechnen. Dafür ist es nicht notwendig eine Probeflutung in Ihrem Gebäude vorzunehmen und damit den Baustellenablauf zu stören. Unsere bewährte Haltezeitberechnung nach DIN EN 15004 / ISO 14520 gibt Ihnen als Betreiber von Gaslöschanlagen Sicherheit.

A-Wert Messung

Um Fugendurchlässigkeiten an Bauteilen im XXL-Format einfach und exakt zu bestimmen, überprüfen wir alle Anschlussfugen nach dem patentierten A-Wert System der Blower Door GmbH. Diese Fugendichtheitsprüfung von Bauteilöffnungen ist heute Pflicht, um die nach DIN 4108-2 definierten Anforderungen zu erfüllen. Bei der Berechnung wird der Fugendurchlasskoeffizienten der Anschlussfuge zwischen zwei Bauteilen bestimmt. So vermeiden Sie sicher eine Zuglufterscheinung in Fenster- und Türennähe.

Radon Rn50 Test

Manchmal dringt radonhaltige Luft ins Gebäude und erhöht die Radonkonzentration in den Innenräumen. Einige Baumaterialien und Wasser können diesen Effekt verstärken. Radon erhöht das Risiko von Lungenkrebserkrankungen beim Menschen. Wir messen per Unterdruck die Radon-Eintrittsrate und ermitteln die zu erwartende Konzentration im Jahresmittel. Für garantierte Sicherheit von Anfang an.

Bau.Tools BlowerDoor Prüfung

Dieses ganzjährig einsetzbare Prüfverfahren ermöglicht eine exakte Ortung von Leckagen und Lufthinterströmungen mittels Blower Door und Thermografie. Selbst geringste Temperaturunterschiede lassen sich schnell lokalisieren und bildlich darstellen. Dank der patentierten Sequenz-Analyse werden Mängel in der Gebäudehülle zuverlässig erkannt.

Dichtheitsprüfung: Systemböden

Unkontrollierter Lufteintritt in Hörsälen, Konferenz- oder Schulungsräumen sorgt schnell für Unbehaglichkeit, eine ungewünschte Geräuschentwicklung und Wärmeverlust. Unsere Experten messen auch in diesen Fällen die Luftwechselrate nach DIN EN 13829 und bilden mögliche Leckagen am Systemboden professionell ab.

Dichtheitsprüfung: Lüftungskanäle von RLT-Anlagen

Die Energieeffizienz einer Lüftungsanlage hängt in entscheidendem Maß von ihrer Dichtheit ab. Leckagen an RLT-Anlagen decken wir mit der Dichtheitsprüfung nach DIN EN 12599:2013 zuverlässig auf. Sie sollte zu einem möglichst frühen Zeitpunkt in der Bauphase erfolgen, um unkontrollierte Lufteintritte und Verschmutzungen in Reinräumen, Laboren und Containments zu vermeiden.

Dichtheitsprüfung: Brandschutztüren (DIN EN 13829)

Sie planen für bestehende Brandschutztüren wirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen? Wir übernehmen ihre Dichtheitsprüfung nach DIN EN 13829 oder ISO 9972. Wegweisend ist auch hier das Blower Door Differenzdruckverfahren, mit dem wir die Leckrate Qd ermitteln. Unser bewährtes System liefert Ihnen exakte Werte, die sich garantiert nicht so leicht in Luft auflösen.